brand eins Podcast | Schwerpunkt „Gefühle“

Verrückt, das alles.

07.04.2019

Woher kommen die gemischten Gefühle gegenüber Milchprodukten? Und welche Rolle dürfen Gefühle im Arbeitsalltag spielen? Antworten im neuen brand eins Magazin zum Hören.

Warum sachlich …?

Heute soll ein Arbeitsplatz oft mehr sein als ein Arbeitsplatz. Es geht um Gefühle. Mitarbeiter sollen sich mit dem Unternehmen identifizieren, für das sie arbeiten. Und auch andersherum zeigen viele Unternehmen ein größeres Interesse am emotionalen Leben der Mitarbeiter. Sie betreiben quasi Emotionsmanagement. Der Organisationssoziologe und Unternehmensberater Stefan Kühl sagt, zu viele Gefühle am Arbeitsplatz können gefährlich sein. Aber wie viel Gefühl ist zu viel? Und was ist ein ideales Arbeitsumfeld? Darüber hat er mit detektor.fm-Moderator Christian Bollert gesprochen.

Einmalige Gefühle

Digital sind wir immer besser vernetzt. Trotzdem, oder vielleicht auch gerade deshalb, sprießen immer mehr analoge Veranstaltungsformate aus dem Boden. Ob Ted-Talk, Konzert oder Konferenzen wie SXSW: Versuchen wir durch Events das Analoge zurück in unser Leben zu holen? Unter anderem über diese Frage spricht brand eins-Autor und Theaterfan Peter Laudenbach im Podcast. Denn für die brand eins hat er sich in den letzten Jahren immer wieder mit dem Thema „Events“ beschäftigt.

Macht’s die Milch nicht mehr?

Milchprodukte sind lange als „Superfood“ wahrgenommen worden. Allerdings ist „Die gute Butter“ längst nicht mehr so beliebt, wie sie es mal war. Denn viele Menschen hinterfragen das Bild der glücklichen Kuh auf der grünen Weide und kritisieren die Bedingungen, unter denen Milchprodukte hergestellt werden. Stattdessen trinken viele ihren Kaffee mit Hafer- oder Kokosmilch und schmieren Margarine auf die Stulle. brand eins-Autorin Sarah Sommer erklärt im Podcast den Imageverlust der Milch.

Eichhörnchen oder Hamster?

Wie schaffen wir es, Emotion und Rationalität in ein Gleichgewicht zu bringen? Warum besetzen so viele Psychopathen führende Positionen in Unternehmen? Welche Rolle spielen Emojis in der Kommunikation von Gefühlen? Und wie fühlt es sich eigentlich an, ein frisch gedrucktes Magazin in den Händen zu halten? Christian Bollert hat mit Jens Bergmann, dem stellvertetenden Chefredakteur der brand eins, über das Schwerpunktthema der aktuellen Ausgabe gesprochen.

Musik: Scott Buckley – Elementary (CC BY 4.0)

 


Das brand eins Magazin zum Hören

Hervorragende Recherchen. Spannende Geschichten. Großartige Portraits und echte Einblicke. brand eins steht für ausgezeichneten Journalismus.

Das beste Wirtschaftsmagazin Deutschlands gibt’s auch zum Hören. Immersonntags ab 11 Uhr auf detektor.fm und natürlich als Podcast (u.a. Apple Podcasts, Deezer, Google Podcasts, Spotify).

brandeins Magazin - Das Wirtschaftsmagazin zum Hören.

brand eins Magazin – Das Wirtschaftsmagazin


Weiterhören: Die Playlist zum Schwerpunkt „Nähe und Distanz“